Bonn, 11. Dezember 2020

Sehr geehrte Damen und Herren,


wir alle haben es befürchtet, die bisherigen Maßnahmen wirken offensichtlich nicht ausreichend und wir müssen uns auf weitere Einschränkungen gefasst machen. Im Gegensatz zur Bonner SPD, die letzten Samstag in Beuel ihre Aufstellungsversammlung für die Bundestagswahl auf Druck aus der Partei und der Öffentlichkeit am Vorabend wieder absagen musste, haben wir als Kreisvorstand der Bonner CDU diese Woche einstimmig beschlossen, unter diesen Voraussetzungen keinen Präsenzparteitag zu machen. Unseren Präsenzparteitag mit Neuwahl der Delegierten für Bundes-, Landes- und Bezirksparteitage werden wir voraussichtlich am 27. Februar zusammen mit unserer geplanten Aufstellungsversammlung machen. Wenn Sie hierzu oder zu unseren Delegierten Fragen haben, dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht. Zu den bundespolitischen Angelegenheiten wird unser Arbeitskreis Bundespolitik am 13. Januar um 19.30 Uhr eine Sitzung durchführen, an der ich auch teilnehmen werde.
 
Etwas mehr als 100 Interessenten haben sich für die Arbeit als sachkundige Bürgerin / sachkundiger Bürger gemeldet. Es freut uns, dass sich so viele aktiv in dieser Ratsperiode einbringen wollen. Der Kreisvorstand macht unserer Ratsfraktion einen Besetzungsvorschlag. Bislang stehen aber die Ausschüsse noch nicht fest, so dass wir zunächst die Einteilung der Ausschüsse in dieser Ratsperiode abwarten müssen, bevor eine Entscheidung getroffen wird. Falls Sie jetzt schon Fragen haben, melden Sie sich gerne. Sie können auch jederzeit den für Sie zuständigen Stadtbezirksvorsitzenden ansprechen.
 
Unser Nachbereitungsprozess zur Kommunalwahl läuft weiter wie geplant. An unserer Klausurtagung mit allen Gliederungs-, Vereinigungsvorsitzenden, den Arbeitskreisleitern und dem Kreisvorstand haben 70 Personen teilgenommen. Wir haben eine virtuelle Webex-Klausurtagung gemacht, die erfreulicherweise diesmal ohne technische Schwierigkeiten verlief. Im Rahmen dieser Klausurtagung haben wir ausführlich und intensiv die Wahlkampforganisation beleuchtet und nachbereitet.
Am kommenden Dienstag, 15. Dezember, um 19.00 Uhr findet unsere geplante digitale Veranstaltung zur Wählersituation in Bonn statt. Wer Interesse hat, kann sich hierzu noch unter veranstaltung@cdu-bonn.de anmelden.
 
Abschließend wünsche ich Ihnen und Ihrer Familie eine stressfreie Weihnachtszeit, besinnliche Weihnachtstage sowie einen guten Start ins neue Jahr. Ich hoffe für uns alle, dass wir bald einen zugelassenen Impfstoff haben, der auch wirkt. Und ich hoffe auch, dass wir im nächsten Jahr wieder gemeinsam und geschlossen in die Bundestagswahl gehen, damit wir als Bonner Christdemokraten 2021 wieder das Bundestagsmandat zurückgewinnen.
 
Bitte bleiben Sie gesund! Ich freue mich auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.
 
Herzlichst
Ihr
Dr. Christos Katzidis MdL
Kreisvorsitzender
Christoph Jansen bleibt „Burgherr“ in Bad Godesberg
In der konstituierenden Sitzung der Bezirksvertretung Bad Godesberg für die laufende Wahlperiode gab es keine Überraschungen: Die Wahlen zum Bezirksbürgermeister und seinen Stellvertretern verliefen erwartungsgemäß und wie im Wahlbündnis mit den Grünen ausgehandelt: Zum Bezirksbürgermeister wurde Christoph Jansen (CDU) gewählt, sein erster Stellvertreter wurde Michael Wenzel (Bündnis 90/ Die Grünen). Nach drei Jahren wird vereinbarungsgemäß getauscht.
Auch absehbar war, dass es eine Stichwahl zwischen den beiden Listen SPD und Bürgerbund Bonn um den zweiten Stellvertreter gab: Hier setzte sich Gabriel Kunze (SPD) gegen Stefan Wolter (BBB) durch.
Weiterlesen 
Arbeitskreise laden ein
Der Arbeitskreis Europa, Internationales und Globale Sicherheitspolitik veranstaltet, zusammen mit dem AK Integration, am Dienstag den 19. Januar 2021, eine Vortragsveranstaltung zum Thema "Asyl- und Migrationspolitik: Eine Herkulesaufgabe".
Als Referenten konnten wir Herrn MdB Detlef Seif gewinnen. Er ist seit 2009 direkt gewählter Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis 92 (Kreis Euskirchen - Rhein-Erft-Kreis II). Er ist EU-Obmann der CDU/CSU-Bundestagsfraktion sowie Mitglied des Innenausschusses. In beiden Ausschüssen ist er Berichterstatter für die Themen Asyl- und Migration. Ob die Veranstaltung als Präsensveranstaltung oder Webbasiert stattfinden wird, ist abhängig von der Entwicklung der Corona Lage und wird daher erst im Januar entschieden.
JU verteilt Nikolauspräsente an der Caritas-Station
Bereits zum elften Mal fand am 7. Dezember 2020 die beliebte Nikolausaktion der Jungen Union Hardtberg-Endenich an der City-Station der Caritas statt- unter Einhaltung der Covid-19-Maßnahmen. Unterstützt wurden die jungen Ehrenamtlichen dabei von dem Landtags-abgeordneten und Kreisparteivorsitzenden Dr. Christos Katzidis.
An etwa 70 Klienten wurde bei nasskalten Temperaturen bunt gemischte Päckchen mit Clementinen, Schokoladen-Nikoläusen, warme Wollsocken- und- eine Neuerung- Mund-Nasen-Bedeckungen verteilt. In diesem Jahr konnten nur halb so viele Geschenktüten direkt verteilt werden wie in den vergangenen Jahren, da die Klienten zum Schutz vor der Pandemie die Station in zwei Gruppen aufsuchen. Weitere 80 Tüten werden in den kommenden Tagen bei der Mittagessenausgabe durch die Mitarbeiter*innen der Caritas verteilt.
Ralf Schäfer, Vorsitzender Junge Union Hardtberg-Endenich: „In diesem Jahr war uns besonders wichtig, dass die Aktion stattfinden kann. Gerade jetzt, wenn sich alle um ihre eigenen Angehörigen sorgen und zusätzlich auch noch das nasskalte Wetter einbricht, ist es unsere Aufgabe, einen Beitrag zu leisten. Dass wir dringend mehr und günstigeren Wohnraum in Bonn brauchen, ist bekannt. Aber wichtig ist jetzt auch nochmal, sich ganz persönlich klar zu machen, dass auch eine kleine Geste viel bewirken kann. Insbesondere bei Menschen in Not.“
CDU-Ratsfraktion beantragt rückwirkende Entlastungen der Anlieger
Die CDU-Ratsfraktion möchte auch die Anlieger von Kanalbau- und Straßensanierungsmaßen aus den Jahren 2018, 2019 und 2020 hinsichtlich ihrer Kostenbeteiligung entscheidend entlasten und diesen die landesseitig beschlossenen finanziellen Hilfen zukommen lassen. Mit einem CDU-Änderungsantrag für die öffentliche Sitzung des Stadtrates am kommenden Donnerstag, 10. Dezember, soll dies sichergestellt werden.
 
„Wir wollen sicherstellen, dass – entgegen der Auffassung der Oberbürgermeisterin und ihrer Verwaltung – auch die Bürgerinnen und Bürger von Massnahmen aus den Jahren 2018, 2019 und 2020 die 50-prozentige Reduzierung ihrer Ausbaubeiträge erhalten, soweit es sich um Massnahmen handelt, die nach dem Kommunalabgabengesetz (KAG) abgerechnet werden“, so CDU-Fraktionsvorsitzender Guido Déus zur Begründung des Antrages.
Weiterlesen 
Kandidatenralley geht in die nächste Runde
#CDUVorsitz. Der Arbeitskreis Bundespolitik trifft sich am 18.12. um 20 Uhr wieder digital, um mit allen Interessierten über die drei Kandidatenvorstellungen zu diskutieren, die vom 11. bis 18. Dezember stattfinden. Anmeldungen zur Diskussion mit dem Arbeitskreis an ak-bund@cdu-bonn.de
 
___________________________________________
 

Der nächste Newsletter erscheint am 8. Januar
Termine
Aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens wurden alle Termine für den aktuellen Zeitraum abgesagt. Für kurzfristige Änderungen besuchen Sie bitte unsere Homepage www.cdu-bonn.de.
CDU Bonn auf Facebook
Unsere Stadtbezirksverbände
Stadtbezirsverband Bonn

Stadtbezirksverband Bonn

Stadtbezirsverband Bonn

Stadtbezirksverband Hardtberg
Unsere Kreisvereinigungen


EAK



JU Bonn

KPV Bonn





RCDS Bonn

SeniorenUnion Bonn
 
Impressum

Dienstanbieter dieser E-Mail ist die CDU Bonn.
Inhaltlich Verantwortlicher ist der Vorsitzende des Kreisverbandes, Dr. Christos Katzidis (gem. §5 TMG).
 
CDU Kreisverband Bonn
Carl-Troll-Str. 63
53115 Bonn
Telefon: 0228-917780
Telefax: 0228-9177888
E-Mail: info@cdu-bonn.de
www.cdu-bonn.de
 

Abmelden von diesem E-Mail-Verteiler können Sie sich hier.